Verleihung des Elisabeth Bürge-Preises 2020

Die diesjährige Gewinnerin des Elisabeth Bürge-Preises ist Esther Gamper mit ihrem Beitrag "Lauftraining im Freien im Vergleich zum Fahrradergometertraining bei schwerer COPD": A Randomized Controlled Feasibility Trial". Herzlichen Glückwunsch!

Die Jury würdigte insbesondere den innovativen Aspekt der Arbeit und die kritische Art und Weise, mit der diese durchgeführt wurde.

Infolge der COVID-19-Pandemie musste das diesjährige CRF abgesagt und der Elisabeth Bürge-Preis konnte nicht an diesem Anlass übergeben werden. Dies wird in einer anderen Form geschehen.

Gewinnerin Elisabeth Bürge-Preis 2020: Esther Gamper

Elisabeth Bürge-Preis Vergabe am CRF 2018

Zum ersten Mal wurde am Clinical Research Forum der Preis Elisabeth Bürge verliehen. Dieser Preis  belohnt  den Einsatz junger Forscherinnen und Forscher der Physiotherapie und prämiert Autoren für den besten «ersten wissenschaftlichen Artikel». Unter 28 Artikeln wurde der Artikel von Simone Gafner von 3 unabhängigen Experten ausgewählt für diesen Preis. PREPARE und PTW gratulieren Simone Gafner ganz herzlich zu Ihrem Erfolg!

Lara de Preux Allet (l.), Vizepräsidentin der Stiftung Physiotherapie Wissenschaften, überreicht den Elisabeth Bürge-Preis an Simone Gafner (r.)